Fünf Jahre Böckeratzka …

Liebe Fans, Freunde und Sponsoren von Böckeratzka,

nun liegen fünf Jahre Beach-Volleyball als Team hinter uns, in denen wir viele Erfolge feiern konnten und unvergessliche Momente erleben durften. Neben zahlreichen Turniersiegen auf der Deutschen smart beach Tour und vielen Top Ten Platzierungen auf internationalem FIVB-Terrain bleibt der Sieg der Deutschen Meisterschaft 2013 sicher das bisherige Highlight unserer gemeinsamen Karriere.

mehr lesen

FIVB Grand Slam Stavanger

Die 100.000 Einwohner Stadt im Osten von Norwegen war wieder Ausrichter eines FIVB Beachvolleyball Grand Slam. In den zwei Jahren der Abwesenheit hat sich nicht viel geändert, Stavanger und die Norwegern sind und bleiben Beachvolleyball begeistert. Begeistern waren auch wir, als wir in Stavanger am Flughafen angekommen sind.

mehr lesen

FIVB World Tour Grand Slam Berlin

Next Stop Berlin Central Station – Die World Tour kehrt von der Waldbühne zurück an den Washingtonplatz. Leider konnte nur das halbe Böckeratzka Team antreten. Nach den Rückenleiden der letzten Wochen von Markus, folgte nun ein kräftezerrender Durchfall, eingefangen die Verpflegung in Moskau, der die Teilnahme bei Hauptstadtturnier für Ihn unmöglich machte.

mehr lesen

Grand Slam Moskau 2014

In eine „Todesgruppe – Pool D“ gesetzt, wo jeder jeden schlagen kann, hatten wir wieder eine harte Aufgabe vor uns. Mit dem Vize Olympiasieger 2012 Alison, den Weltmeistern Brouwer/Meeuwsen und den immer spielstarken Amerikanern Hyden/Bourne war das wohl die stärkste Gruppe, in die wir je gesetzt wurden.

mehr lesen

Entscheidungen mit vielen Variablen

Bei dem Supercup in Hamburg mussten wir leider verletzungsbedingt das erste Spiel abbrechen, da Markus sich den Rücken bei einem Blocksprung gestaucht hat.

mehr lesen

Schanghai 30.4.2014 – Der Start in die neue Saison

In einer starken Gruppe mit den Chinesen HA Likejiang-Bao J., den Russen Semenov-Krasilnikov und den Letten und Weltranglistenersten Samoilovs-Smedins hatten wir schon am Anfang des Grand Slams eine große Aufgabe vor uns. Das erste Spiel der Saison, das häufig mit vielen Emotionen und Erwartungen begleitet wird, entwickelte sich gleich zu einem Krimi. In einem hart umkämpften Spiel konnten wir dann im dritten Satz das erste Spiel der Saison 2014 gegen den 2,12 großen Hünen (wen?) für uns verbuchen.

mehr lesen
Sponsor - Ferchau EngineeringSponsor - EnvisalSponsor - KintexSponsor - CrisanSponsor - Triple DryAusrüster - Adidas EyewearSupporter - Viva con AguaSupporter - Nalgene